glitter textglitter textglitter textglitter textglitter textglitter textglitter text graphicsmyspaceLyrics
  Startseite
  Über...
  videos
  Friends
  i-net haustiere
  Sprüche & Gedichte
  knuffiges
  Songtexte
  Gästebuch
  Kontakt

   US5
   Lisa
   test
   Mara
   yasmin
   google
   Marc´s
   funama
   knuddels
   Killerpilze
   meine Sister
   bambusratte
   funny viedeos



http://myblog.de/us5fangirl

Gratis bloggen bei
myblog.de





hier kommen nach der zeit so langsam sprüche rein


Ich liebe die Liebe,
die Liebe liebt mich,
doch den ich liebe,
der liebt mich nicht



Du hattest Tränen im Gesicht als du ihm sagtest
"Ich liebe nur dich"
doch er glaubte Dir nicht!
Du gingst durch die Strassen dein Herz war leer
und leben wolltest du auch nicht mehr.
Du fingst an zu haschen und nahmst Heroin,
du wurdest süchtig,
das alles wegen ihm.
Doch deine Eltern merkten es bald!
Und steckten dich in eine Entziehungsanstalt.
er hatte eine Andere- du merktest es kaum,
du lebtest so dahin wie in einem Traum.
Du hörtest den Zug ankommen
und starrtest auf die Schienen versonnen.
*Dein Todesschrei*
mit deinem Leben war es vorbei...
Zu spät stand er am Grab mit Tränen im Gesicht
und flüsterte leise,
*Ich liebte nur dich*



Die Liebe ist langmütig und freundlich,
die Liebe ereifert sich nicht,die Liebe prahlt nicht,
sie bläht sich nicht auf,sie verhält sich nicht ungehörig,
sie sucht nicht ihren Vorteil,sie lässt sich nicht zum Zorn reizen,
sie trägt das Böse nicht nach,
sie freut sich nicht über die ungerechtigkeit,
sie freut sich aber an der Wahrheit;
sie erträgt alles,sie glaubt alles,sie hofft alles,sie hält allem Stand



Mut ist,
wenn ich mich
traue aufzustehen,
wo alle anderen
sitzen bleiben

Mut ist,wenn ich bei
der Wahrehit bleibe,
wo lügen doch
viel einfacher wäre.

Mut ist,wenn ich
nach einem Streit
dem anderen meine
Hand reiche zur
Versöhnung



Wer Bäume setzt,obwohl er weiß,
dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird,
hat zumindestens angefangen,den
SINN DES LEBENS
zu begreifen



Liebe ist ein wunderschönes Gefühl,
ich schwebe durch Tage und durch Nächte.
Ach Gott,ich möchte noch ewig weiterschweben.
Kannst du das geben?



Sie sieht wirklich toll aus-die Figur,die Haare,das Gesicht.Und ich?
Er hat immer die neusten Spiele-Geld ist gar kein Problem.Und ich?
Sie ist gut in der Schule ohne zu üben-ihr fliegt alles zu.Und ich?
Er kennt jeden und jeder kennt ihn-Freunde sind leicht zu haben.Und ich?
Warum is es bloß so schwer,
ohne VERGLEICHE zu leben?



Lieben möcht ich ohne mich wegzuwerfen,
lieben ohne mich aufzugeben,
und dennoch
Leidenschaft und Hingabe



Freundschaft is eine Verbindung der Seelen.



Leben
heißt für mich,mehr Träume
in meiner Seele zu haben
als die Realität zerstören kann



Das christliche Leben
ist nicht fromm sein,sondern fromm werden,
nicht gesund sein,sondern gesund werden,
überhaupt nicht Sein,sondern ein Werden,
nicht Ruhe,sondern Übung.
Wir sind es noch nicht,wir werden es aber.

Es ist nicht noch nicht geschehen,
es ist aber auf dem Weg.
Es glüht und glänzt noch nicht alles,
es bessert sich aber alles.



Keine Straße ist lang,mit einem Freund an der Seite.



Wenn jemand mich liebt,so wie ich bin,
fühle ich mich glücklich.
Wenn andere mich bewundern,
macht mich das stolz.
Wenn jemand,den ich gern habe,
mir misstraut,werde ich traurig.
Wenn andere über mich lachen,
bin ich verunsichert.
Und doch weiß ich im tiefsten Innern:
Der Mensch kann seinen Weg durchs Leben nur
gehen im Vertrauen
zu etwas Unzerstörbaren in sich selbst.



Ein Pilger kam nach Mekka,um an seinem
Heiligtum zu beten.An der Kaaba,dem
heiligen Stein,aber gelingt es ihm ncht seine
Gedanken zu sammeln.Seine Lippen sprechen
leere Formeln,er hört sich selbst reden,
aber seine Gedanken sind ganz woanders.
Er fragt einen Priester um Rat.,,Seit wann
bist du hier?",fragt der Priester.,,Seit gestern.
Da bin ich mit den Flugzeug gekommen."
,,Dann habe Gduld,mein Sohn.

Die Seele kommt nach.Sie geht lieber zu Fuß."



Gerechtigkeit
kann entstehen,wenn nicht nach dem Augenschein
geurteilt wird,sondern beide Seiten die
Chance haben sich zu erklären.



Manchmal auf meinem Weg durchs Leben
habe ich ein Ziel genau vor Augen
und bewege mich sicher voran.
Aber es gibt auch die anderen Tage:
Dann warte ich auf ein aufmunterndes Lächeln.
Dann brauche ich einen guten Freund an meiner Seite.
Dann hilft mir ein klärendes Gespräch und
manchmal auch Geduld mit mir selbst,
um den nächsten Schritt zu tun.



Zeit ist für mich,
die ich brauche,
damit ich zur Ruhe komme,
damit ich meine
Erfahrungen,,verdaue",
damit vor lauter Äußerem
mein Inneres
nicht vertrocknet,
damit mir der Sinn
meines Daseins
immer mehr aufgeht.



Geht mit der Einsicht,
dass Jesus euch bei eurem Namen
gerufen hat und ihr zu zu ihm gehört.

Geht mit der Absicht,
ihm euren Dank zu sagen
mit Worten und Taten,
mit Händen und Füßen.

Geht mit der Aussicht,
dass Jesus bei euch ist
bis ans Ende der Welt.



Alles hat seine Zeit,
jedes Geschen unter dem Himmel hat seine Stunde
geboren werden hat seine Zeit,
sterben hat seine Zeit;

pflanzen und ernten,
weinen und lachen,
klagen und tanzen;

suchen und verlieren,
schweigen und reden,
lieben und hassen,
Streit und Frieden hat seine Zeit.



Das Leben gleicht einem Buch
Toren durchblättern es flüchtig;
der Weise liest es mit Bedacht,
weil er weiß,dass er es nur einmal lesen kann.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung